Jagdgenossenschaft Obertal

Neuer Jagdpächter für Obertal

Anton Scheitzeneder übernimmt Jagd

 

Oberneukirchen (fim)

 

Die Jagdgenossenschaft Obertal vergab in der Jahreshauptversammlung die Jagd an Anton Scheitzeneder. Er übernimmt die Jagd von Arno Haigermoser. Zu Beginn der Versammlung berichtete Vorstand Hans Donislreiter über das vergangene Jagdjahr mit der Erstellung eines Verbissgutachtens und einen Waldbegang in Mittergars mit einem gut funktionierenden Tannenanflug. Der Abschuss bleibt gleich, so Donislreiter und er wies auf die Förderungen für die Pflege und Pflanzen hin, zu beantragen bei Revierförster Wolfgang Mayer. Der Antrag der FFW-Kreisbrandinspektion um eine Spende für den geplanten Kauf eines Spannungssimulators wurde einstimmig abgelehnt. Kassier Hermann Lippacher berichtete über eine positive Kassenbilanz. Der Jagdschilling wird nicht ausgezahlt, sondern für potentionelle Wildschweinschäden zurückgelegt. Die Jagdvergabe an Anton Scheitzeneder erfolgte einstimmig, er übernimmt ab 1.April dieses Jahres die Jagd. Mit dem neuen Jagdpächter ist ein Jagdbegang geplant. Außerdem bat Donislreiter die Mitglieder noch, bei Hektarveränderungen dies der Vorstandschaft mittels Nachweis anzuzeigen.

 

Der neue Jagdpächter ist unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

 

Mobil: 0170 411 422 88

Festnetz: 08630 / 98 64 40

 

 

Bild: Vorstand Hans Donislreiter und Bürgermeisterin Anna Meier nehmen den neuen Jagdpächter in die Mitte