Kindergarten Taufkirchen: Lydia Gottinger verabschiedet

DruckversionDruckversion
31. Mai 2020 - 8:45

Die "gute Seele des Taufkirchner Kindergartens" Lydia Gottinger geht nach 45 Jahren Kindergartenzeit, davon 30 Jahre in Taufkirchen in den wohlverdienten Ruhestand. Eigentlich war eine großer Feier mit vielen, vielen Kindern und Eltern im Rahmen eines Frühlingsfestes geplant, aber Corona hat alles vermasselt. Jetzt wurde sie im Beisein von Bürgermeister Alfons Mittermaier, Bürgermeisterin Anna Meier und vom langjährigen Chef Jakob Bichlmaier sowie allen Arbeitskolleginnen sehr ergreifend verabschiedet. Geschenke, eine Ruhebank mit Kissen in den Regenbogenfarben und eine Abschieds-CD werden sie an ihre Arbeit in der Regenbogengruppe erinnern.